TN34.DE PRÄSENTIERT SCHORNDORFER KUNSTNACHT 2019

21. September 2019, 19.00 – 00.00 Uhr

CAPTURED MOMENTS - SYNCHRONICITIES von Arnold Kumordzie

Weilerstraße 14, 73614 Schorndorf.

2. OG – Eingang Links ber Fahrstuhl oder Treppenhaus.

Schauen Sie mal vorbei!


CAPTURED MOMENTS - SYNCHRONICITIES

Der Fotograf, Künstler, Grafiker und Designer Arnold Kumordzie, lebt zwischen Schorndorf bei Stuttgart und dem Bodensee. Mit seinen Hauptkunstformen Strassenfotografie und Malerei, fängt er Momente ein, die mit einer bildhaften Poesie oder verblüffenden Skurrilität Geschichten erzählen. 


In seinem Foto-Konzept – Captured Moments | Synchronicities - setzt er den Fokus auf Menschen aus Ghana und Europa. Sie leben offensichtlich in zwei unterschiedlichen Kulturräumen, dennoch finden sich darin synchrone Momente wieder, die vom Betrachter entdeckt werden wollen.


Herausgegriffen aus dem Alltag, präsentiert uns Arnold Kumordzie ein Spiel mit dem Zufall, das neugierig macht und so wird jedes Foto zu einer einzigartigen Aufnahme. 

Dabei arrangiert er Elemente wie Licht, Farbe und Bewegung und erschafft somit eine sanfte Ästhetik des Augenblicks. Seine Bilder sind eine Einladung, vom Bildbetrachter zum Beobachter zu werden und so in den eingefangenen Moment einzutauchen. 


—————————————————————

Erzählungen in Farbe.

Arnold Kumordzie, geboren in Ghana, erzählt mit warmen Farben Geschichten aus seiner Heimat. 

Ab Montag, 11. November, werden die Bilderwelten des freiberuflichen Künstlers Arnold Kumordzie für 2 Monate im KWA Parkstift Rosenau zu sehen sein. 


Der Kunstmaler, Grafik-Designer und Fotograf Arnold Kumordzie, beschreibt sich selbst als Geschichtenerzähler, in denen er metaphorisch und mit prächtigen, ausdrucksstarken Farben, Gefühle und Gedanken in bildhafte Poesie umsetzt. Der Betrachter wird so zum Entdecker von Momenten und Szenen, die zwischen Lebensfreude und Ernsthaftigkeit, Heimweh und Heimatgefühl, Zweideutigkeit und Selbstironie stehen.


Sie sind herzlich eingeladen, den Künstler auf der 


Vernissage, am 11. November 2019, um 18 Uhr 

persönlich kennen zu lernen und freuen uns auf zahlreiche Besucher der Ausstellung. 


Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK